• Ausbildung Tanzlehrer
  • ADTV-Tanzlehrerin / ADTV-Tanzlehrer (IHK)

  • Dein professioneller Start in die Welt der Freizeit-Dienstleistung - Werde ADTV-Tanzlehrerin bzw. ADTV-Tanzlehrer!

    • Die Ausbildung beginnt zum 1. August, 1. September oder 1. Oktober und dauert 3 Jahre.
    • Sie kann unter bestimmten Voraussetzungen verkürzt werden (siehe hier), wenn du bereits einen Beruf erlernt hast.
    • Seit 2016 kannst du diese Ausbildung mit dem Titel "ADTV-Tanzlehrer/in (IHK)" abschließen.
    • Während der Ausbildung wirst du für alle gängigen Gesellschaftstänze fit gemacht.
    • Die "Berufsschule", also die Ausbildung im Tanzen, findet im Blockunterricht in München oder Frankenthal statt oder an 2-3 Vormittagen in einer Akademie in der Nähe deiner Tanzschule. Hier lernst du vor allem gutes, authentisches Tanzen in allen Bereichen. Außerdem lernst du Bewegungen, Musik und Choreographien zu analysieren.
    • Du kannst dich in 2-3 weiteren Sparten wie Salsa, HipHop, Kindertanz etc. schon während der Ausbildung qualifizieren.
    • Jeweils nach einem Jahr erfolgt eine tänzerische und theoretische Prüfung. Bestehst du sie, gelangst du ins nächste Ausbildungsjahr.
    • Darüber hinaus fährst du während deiner Ausbildung regelmäßig zu Seminaren in ganz Deutschland. Hier geht's dann um Unterrichtstheorie, Animation, Moderation, Anatomie und natürlich auch ums Tanzen. Die Kosten für die Seminare (Gebühren, Unterkunft, Fahrt) übernimmt deine praktische Ausbildungsschule!


    Alle Tanzschulen auf www.ich-werde-tanzlehrer.de sind zertifizierte Ausbildungsschulen des ADTV. Während deiner Ausbildung arbeitest du in dieser ADTV-Tanzschule und wirst hier für die tägliche Arbeit in der Tanzschule ausgebildet. Hier eine Liste mit Tätigkeiten und Aufgaben, die auf dich warten (können)*:

    Umgang mit Menschen

    • Kinder, Schüler, Jugendliche, Studenten
    • Paare, Ehepaare, Singles, Senioren


    Musik, Musik, Musik

    • Rock, Pop, Schlager, Oldies
    • HipHop, Videoclip, Charts
    • Kindertanzmusik, Folklore, Bühnenmusik, Tanzmusik


    Verwaltung, Organisation

    • Empfangsdienst, Check In
    • Buchhaltung, Abrechnungen, Ablage
    • Dienst-, Urlaubs- und Arbeitspläne erstellen


    Kreative Arbeit

    • Erstellen von Choreographien
    • Ideen für Schauauftritte, Aufführungen
    • Entwerfen von Kostümen
    • Dekoration für Partys, Bälle, Feste, Aufführungen
    • Gestaltung von Plakaten, Flyer, Handzette


    Organisieren und Planen von Veranstaltungen

    • Motto Party, Ball, Shows, Auftritte, Events
    • Musikauswahl, Dekoration
    • Bar, Catering
    • Garderobendienst


    Moderation, Animation

    • Events, Bälle, Feste, Stadtfeste
    • Partys, Shows, Auftritte

     
    Bewegung in alle Richtungen 

    • Gesellschaftstanz
    • Discofox, West Coast Swing, Boogie Woogie, Swing
    • Rock'n'Roll, Mambo, Salsa, Latinotänze
    • Tango Argentino, Tango Valse
    • HipHop, Breakdance, Streetdance
    • Videoclip, DiscoDance, Dancefloor, Modern Dance
    • Steptanz, Tap Dance, Irish Dance
    • Kindertanz, Seniorentanz, Rollstuhltanz

    * Powertipp von uns: Schreib dir 1-3 Bereiche und Tätigkeiten, für die du brennst, auf und frage auf dem Bewerbertag die Tanzschulen geziehlt danach!

    Du hast noch weitere Fragen? Dann sieh in unseren "FAQ" nach oder schreib uns - wir freuen uns von dir zu hören!